Familien haben es nicht leicht. Eltern sollen und wollen gute Eltern sein, ohne dass genauer benannt ist, was denn „gut“ eigentlich bedeutet. Als Paar funktionieren, erziehen, Unterstützen, Fördern. Alles nicht leicht und für nichts gibt es die eine Anleitung, nach der alles funktioniert.Auch die Medienerziehung fällt in den Wirkbereich der Familie. Was ist gut für unsere Kinder? Wo lauern Gefahren? Welches Verhalten bringt mich auf die Palme, oder besorgt mich? Gerade die neuen und digitalen Medien bringen vielfältige neue Herausforderungen mit sich und viele offene Fragen.

Für diese Fragen möchte ich Ihre Ansprechpartnerin sein und Sie darin unterstützen den für Sie und Ihre Familie besten Weg im Dschungel der Medienerziehung zu finden.