digitale Medien in der Familie – 6 Tipps für den Alltag mit Geschwistern

Ratgeber für Eltern und Kinder zu den vielfältigen Themen rund um digitale Medien gibt es viele. Aber wie ist das eigentlich, wenn ich nicht ein Kind, sondern Geschwister habe? Da gibt es noch einmal neues Konfliktpotenzial, denn das unterschiedliche Alter erfordert eine an das jeweilige Kind angepasste Medienerziehung. Zur Unterstützung habe ich für Sie 6 Tipps für den Medienalltag mit Geschwistern zusammengestellt, die Ihnen eine Anregung und Hilfestellung für Ihren Familienalltag bieten können. digitale Medien in der Familie – 6 Tipps für den Alltag mit Geschwistern weiterlesen

Kinder im Internet – Was zeichnet eine gute Kinderseite aus?

Das Internet ist groß und voller Inhalte, die nicht für Kinder geeignet sind. Nicht nur weil sie vielleicht Gewalt zeigen oder Pornografie, sondern auch, weil die Inhalte für Kinder nicht verständlich aufbereitet sind oder sich schlicht an ein erwachsenes Publikum wenden. Doch es gibt gute Kinderseiten, die einen Besuch lohnen. Auf Seitenstark.de (einem Verbund kindgerechter Internetseiten) finden sich 10 Tipps, die Ihnen als Eltern helfen eine gute Internetseite für Kinder zu erkennen. Kinder im Internet – Was zeichnet eine gute Kinderseite aus? weiterlesen

Wie ist das mit dem Fernsehen? – Goldene Regeln von schau-hin.info

Auf schau-hin.info gibt es eine große Kategorie schauen in der es viel Wissenswertes zu den Themenbereichen Streaming, Mediathek & Co – Fernsehen im Internet; Tipps für Fernsehanfänger; Gewalt in Film & TV; Faszination Castingshows – was Eltern wissen sollten; Scripted Reality – Alles echt, oder?  und Altersfreigaben für Filme und Sendungen gibt. Darüber hinaus werden dort Elternfragen beantwortet und es finden sich Film- und Programmtipps. Besonders hervorheben möchte ich in diesem Zusammenhang die Kategorie Goldene Regeln. Wie ist das mit dem Fernsehen? – Goldene Regeln von schau-hin.info weiterlesen

Wie ist das mit dem Fernsehen? – einen guten Umgang in der Familie finden

Fernsehen zählt noch immer zu den Lieblingsfreizeitbeschäftigungen von Kindern und Jugendlichen. Es ist vollkommen in Ordnung wenn Heranwachsende einmal fernsehen wollen. Sie interessieren sich dabei oft für Sendungen, in denen ihre Alltagssorgen aufgegriffen werden, die ihre Neugier und ihren Wissensdurst auf die Welt stillen oder um ihre eigenen Erfahrungen, ihr Verhalten und ihre Erlebnisse mit anderen zu vergleichen. Und auch wenn Jugendliche einfach nur „rummgammeln“ wollen um von Schule und Alltag auszuspannen ist dies noch kein Grund zur Sorge. Tun wir das denn nicht auch ab und an? Wie ist das mit dem Fernsehen? – einen guten Umgang in der Familie finden weiterlesen

Wie ist das mit dem Fernsehen? – Inhalte verstehen

99,9% aller 6-13-Jährigen können Zuhause einen Fernseher nutzen (JIM-Studie, 2015), auch wenn der Anteil an Familien steigt, bei denen Video on Demand langsam das klassische Fernsehen verdrängt. Kinder und Jugendliche sehen sich gerne Sendungen an, in denen ihre Alltagssorgen und ihre Lebenswirklichkeit aufgegriffen werden. Was dabei fiktiv, also erfunden, und was real ist, können Kinder und teilweise auch Jugendliche nicht unterscheiden. Sie verstehen noch nicht, dass sich Film- und Serienhelden von realen Personen unterscheiden. Verhalten, Sprache, Kleidung und Aussehen werden als Vorbild genommen – als Gutes wie auch Schlechtes. Wie ist das mit dem Fernsehen? – Inhalte verstehen weiterlesen